Mittwoch, 18. September 2013

auf wolken gehen

und dann ist es wieder da. das gefühl auf das ich die ganze zeit gewartet habe ist wieder da. das gefühl, für das ich sterben würd. es lässt mich alles vergessen. jede enttäuschung, jeder streit, alles was sich mir in den weg stellt, ist wie weggeblasen. die strapazen, um dieses gefühl zu bekommen scheinen winzig klein. die bauchschmerzen, der brummende kopf, die kälte, die diskussionen, die lügen, alles egal.
ich kann laufen ohne den boden zu berühren, hoch springen und die wolken anfassen, alles scheint möglich.
mir geht es gut, besser als gut, ich bin aufgeregt und will die ganze welt umarmen.
ich weiß nicht, ob ich das jemals loslassen kann. warum hat etwas so hässliches eine so schöne seite?

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen